Go Back
Veganer Vanillepudding ohne Zucker | Rezept von ENTZUCKERT

Veganer Vanillepudding ohne Zucker

Claudia Distel
Vanille-Pudding ist ein klassischer, altdeutscher Nachtisch. Leider enthält der typische Vanillepudding aus dem Becher sehr viel Zucker. Lass uns lieber einen leckeren, veganen Vanillepudding ohne Zucker selber machen. So weißt Du nicht nur, was in Deinem Pudding steckt, sondern kannst den Pudding vegan und zuckerfrei zubereiten. Du bist bereit für einen veganen Vanille-Pudding ohne Zucker?
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Dessert, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4
Kalorien 63 kcal

Equipment

Zutaten
  

  • 500 ml Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch
  • 70 g Datteln
  • 40 g Maisstärke
  • 1 Vanilleschote
  • Prise Salz

Anleitungen
 

  • Datteln für eine halbe Stunde in 250 ml Mandelmilch einweichen und anschließend beides miteinander pürieren.
  • Maisstärke, das Mark einer Vanilleschote und eine Prise Salz mit einem Schneebesen in die Dattelmilch einrühren.
  • Die restliche Mandelmilch zum Kochen bringen.
  • Sobald die Milch kocht, das Dattel-Vanille-Gemisch unterrühren.
  • Den Vanillepudding eine Minute lang unter ständigem Rühren köcheln lassen.
  • In Gläser oder Schalen auffüllen und den Vanillepudding darin abkühlen lassen.
Keyword dessert, gesund, ohne ei, ohne zucker, pudding, vanillepudding, vegan, zuckerfrei