Belgische Waffeln ohne Zucker

Belgische Waffeln erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Garniert mit Nutella, Früchten oder auch nur Puderzucker sind sie sowohl auf dem Weihnachtsmarkt als auch im Szene-Café der Hit. Doch je nach Rezeptur und Garnitur genießen wir mit dem belgischen Exportschlager gerne mal 500 Kilokalorien. Kein leichter Snack! Deshalb haben wir ein leckeres Rezept für belgische Waffeln ohne Zucker für Dich kreiert. So kannst Du Dich gesund und bewusst ernähren – ohne auf das belgische Original zu verzichten. 

Belgische Waffeln ohne Zucker: Lecker wie das Original 

Während die Kilokalorien beim Original sehr hoch sind, sind die Nährstoffe recht niedrig. So lecker die belgische Waffel auch ist, für unseren Körper ist sie nicht mehr als leere Kalorien. Ein erster Schritt ist daher, den Zucker in der belgischen Waffel zu streichen. Doch wie soll das gelingen?

Belgische Waffeln ohne Zucker sind genauso lecker wie das Original
Serviert mit Schokosoße, Cookies und Sahne ist die Kalorienzahl belgischer Waffeln oft doppelt so hoch. Leider aber sind diese Kalorien leer und für Deinen Körper nicht gesund. Wie Du belgische Waffeln genießen kannst ohne Deinem Körper zu schaden? Lass einfach den Zucker weg. Wir verraten Dir wie. 👇

Du kannst in deinem Lieblingsrezept ja mal den Zucker weglassen und stattdessen ein Fruchtmus deiner Wahl nehmen. Aber Achtung: Apfelmus* aus dem Glas enthält häufig Zucker. Greife stattdessen lieber zu Apfel*-Mark. Mittlerweile gibt es neben dem einfachen Apfelmark* auch leckere Kombinationen, wie Apfel*-Bananen*-Mark, Apfel*-Mango*-Mark oder Apfel*-Birnen-Mark – hier kannst du nach Lust und Laune ein paar Löffel deinem Lieblingsrezept hinzufügen und so den Zucker ersetzen. Noch einfacher allerdings ist es, den Zucker durch Bananen* auszutauschen.

Gesunde belgische Waffeln ohne Zucker

Du möchtest mehr auf Deine Ernährung achten, verzichtest aber ungern auf belgische Waffeln? Kein Problem! Wir haben ein belgisches Original-Rezept nur ganz leicht abgewandelt und einfach den Zucker durch Bananen* ersetzt. Sowie den Vanillezucker durch echte Vanille* ohne Zucker. Herausgekommen ist ein leckeres Rezept für belgische Waffeln ohne Zucker. Guten Appetit bzw. Eet smakelijk!

Belgische Waffeln ohne Zucker serviert mit Kaffee
Diese Waffeln sind genauso cremig und fluffig wie das Original – nur nicht so kalorienreich.

Rezept für belgische Waffeln ohne Zucker

So gelingen belgische Waffeln ohne Zucker

Erwärme die Butter*. Rühre sie gemeinsam mit den Eiern*, der Vanille* und Banane* cremig. 

Vermische in einer weiteren Schüssel das Mehl* mit dem Backpulver* und Salz*. 

Nun gibst Du abwechselnd das Mehl*-Gemisch und die Buttermilch* zum cremigen Teig dazu. 

Erhitze anschließend Dein Waffeleisen*. Ich verwende ein Waffeleisen von Krups*, damit bekomme ich innerhalb von ein bis zwei Minuten dicke, lockere belgische Waffeln. Ich kann es nur empfehlen! Sicherlich gibt es aber auch andere gute und günstige Waffeleisen* für belgische Waffeln. Bei Idealo* oder Otto* findest Du sicherlich ein passendes Angebot.

Backe die Waffeln etwa ein bis zwei Minuten lang im Waffeleisen*. Nun sind Sie fertig zum Verzieren und Verzehren. 

Zuckerfreie Waffeln garnieren

Wenn Du eine belgische Waffel im hippen Großstadt-Café bestellst, wird sie in der Regel gerne mit mächtiger Garnitur wie Ahornsirup*, Nutella, Sahne und Cookies serviert. So verdoppelt sich im Handumdrehen die Kalorienzahl. Doch unsere zuckerfreie Variante braucht all diese Kalorienbomben nicht. 

Garniert mit Früchten*, Quark* oder auch Skyr* ist die zuckerfreie belgische Waffel kalorienarm und kann locker mit dem Original mithalten. Du verzichtest lediglich auf das schlechte Gewissen. 

Übrigens wir haben noch weitere leckere, gesunde Waffelrezepte ohne Zucker für Dich. Schau unbedingt auf unserem Blog vorbei!

Waffeln ohne Zucker

Belgische Waffeln ohne Zucker

Claudia Distel
Belgische Waffeln erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Garniert mit Nutella, Früchten oder auch nur Puderzucker sind sie sowohl auf dem Weihnachtsmarkt als auch im Szene-Café der Hit. Doch je nach Rezeptur und Garnitur genießen wir mit dem belgischen Exportschlager gerne mal 500 Kilokalorien. Kein leichter Snack! Deshalb haben wir ein leckeres Rezept für belgische Waffeln ohne Zucker für Dich kreiert. So kannst Du Dich gesund und bewusst ernähren – ohne auf das belgische Original zu verzichten. 
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Gericht Frühstück, Gebäck
Land & Region Belgisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 332 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

Keyword ohne zucker, waffel

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Belgische Waffeln ohne Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating