Blaubeermuffins ohne Zucker

Kalium, Magnesium, Ballaststoffe, Eisen, Proteine, B-Vitamine: All diese Nährstoffe und noch viele mehr findest Du in unseren Blaubeermuffins ohne Zucker. Diese Superfood Muffins kannst Du ohne schlechtes Gewissen genießen – bei der Arbeit, unterwegs oder auf dem Spielplatz. Ran an die Rührgeräte und los geht das Backen!

Gesunde Blaubeermuffins ohne Zucker für alle

Ob Du gerade auf Abnehm-Kurs oder auf der Suche nach einem Muffin-Rezept für Babys bist: Unsere Blaubeermuffins ohne Zucker sind für wirklich jeden geeignet. 

Kleine Babyhände können die weichen Muffins ohne Zucker problemlos erkunden. Ebenso sind alle Zutaten für Baby-led weaning geeignet. Du findest weder Zucker noch Salz* in dem Rezept. Fluffige Muffins eignen sich übrigens hervorragend zum Beikoststart, sofern Du Dich für eine breifreie Beikosteinführung entschieden hast. Sie sind weich, leicht verdaulich und dezent süß. 

Ob als Neujahrsvorsatz oder Reißleine, weil die Lieblingsjeans zu eng wird: Auch auf Abnehm-Kurs sind unsere Heidelbeer-Muffins ohne Zucker super geeignet. Wertvolle Nährstoffe, wenige Kalorien und trotzdem kannst Du Dein Bedürfnis nach etwas Süßem stillen. Blaubeermuffins ohne Zucker passen in fast jeden Diätplan.

Selbstgemachte Blaubeermuffins ohne Zucker auf einem Rost
Blaubeermuffins ohne Zucker passen in jeden Ernährungsplan – egal ob Abnehmen, Genießen oder Beikoststart.

Süß, saftig und so gesund: Heidelbeer-Muffins ohne Zucker

Bei diesen Muffins kommt die Süße sowohl aus den Blaubeeren* als auch aus Bananen*. Letztere versorgen deinen Körper mit Kalium und Magnesium. Mehr über das Superfood Banane erfährst Du in unserem Rezept für Waffeln ohne Zucker. Welche sich übrigens auch perfekt für Baby-led weaning und beim Abnehmen eignen. 

Warum Blaubeeren* ein Superfood sind, das einen festen Platz auf Deinem Speiseplan verdient, liest Du weiter unten. Jetzt aber heißt es: Ran an das Rührgerät und losbacken!

Rezept für gesunde Blaubeermuffins ohne Zucker

So gelingen gesunde Blaubeer-Muffins ohne Zucker

Zu Beginn schälst und pürierst du die Bananen*. Bedenke: Je älter und brauner die Bananen* sind, umso süßer sind sie. Alte Bananen* gehören also nicht in den Müll, sondern in zuckerfreie Muffins. 

Füge nun zu den fein pürierten Bananen* die Eier* und das Wasser* hinzu. 

Wir haben in diesem Rezept bewusst auf Säfte und Milch* aller Art verzichtet, um Kalorien einzusparen. Selbstverständlich kannst du dem Ganzen noch eine persönliche Note verleihen und das Wasser* durch eine Flüssigkeit deiner Wahl austauschen. Beispielsweise kannst Du Mandelmilch* oder Orangensaft* für mehr Süße verwenden oder auch einfach Kuhmilch. 

Mische das Mehl* mit dem Backpulver* und den Leinsamen*. Rühre alles nach und nach in das Ei*-Bananen-Wasser*-Gemisch. Du hast gerade keine Leinsamen* im Haus, dann tausche sie einfach gegen Chiasamen* aus. 

Zum Schluss hebst du die Blaubeeren* unter. Solltest du keine Blaubeeren* zur Hand haben, kannst du auch auf Beeren deiner Wahl* zurückgreifen. Ob frisch, aus dem Glas oder dem Tiefkühler: Wichtig ist nur, dass den Beeren kein Zucker beigefügt wurde und dass sie gut abgetropft sind, damit nicht mehr zu viel Flüssigkeit aus ihnen tritt. Andernfalls werden die Muffins zu matschig.

Am Ende kommt alles in den Muffin-Förmchen bei 180° für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 

Probiere deine Muffins unbedingt, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Denn warm sind sie ein ganz besonderer Genuss. Versprochen!

Superfood Blaubeeren 🫐

Alleine die 36 Kilokarien auf 100g machen die Blaubeeren* oder auch Heidelbeeren* zu einer sehr kalorienarmen Frucht. Ihr niedriger glykämischer Index erhöht den Blutzuckerspiegel kaum, dennoch halten sie länger satt – dank ihres hohen Ballaststoffgehalts von 5 g auf 100 g. Zum Vergleich: Weintrauben haben mit 67 Kilokalorien auf 100 g fast das Doppelte an Kalorien. 

So gesund sind Blaubeeren

Ihr hoher Gehalt an Vitamin C und E stärkt das Immunsystem und hemmt die Ausbreitung von Viren und Bakterien. Hinzukommt, dass sich dank ihres hohen Vitamin-C-Gehalts das Eisen, das sie enthalten, besser aufnehmen lässt. 

Viele wird es auch freuen, dass sich der Verzehr von Heidelbeeren* positiv auf die Darmflora auswirkt. Sie regen sogar die Verdauung an. Pektin ist hier der Schlüssel-Nährstoff, der Wunder im Darm bewirken kann. 

Wer sich von Falten geplagt fühlt, sollte übrigens öfter zur Heidelbeere* greifen. Die in den Blaubeeren enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe schützen die Haut vor freien Radikalen und verlangsamen so den Alterungsprozess. 

Superfood: Blaubeeren sind so gesund
Ob Falten, Erkältung oder eine träge Verdauung: Blaubeeren sind echte Supertalente, die auf Deinem Speiseplan nicht fehlen dürfen!

Blaubeeren sind also nicht nur zum Süßen deiner zuckerfreien Muffins geeignet, sondern auch noch ein echtes Superfood. Plagen dich Falten? Iss Blaubeeren. Bist du erkältet? Iss Blaubeeren. Möchtest Du Deine Verdauung anregen? Iss Blaubeeren.

Überzeugt? Dann solltest Du Dich jetzt unbedingt in die Küche begeben und Blaubeermuffins ohne Zucker backen. Viel Spaß und guten Appetit! 

Blaubeer-Muffins ohne Zucker

Gesunde Blaubeermuffins ohne Zucker

Claudia Distel
Kalium, Magnesium, Ballaststoffe, Eisen, Proteine, B-Vitamine: All diese Nährstoffe und noch viele mehr findest Du in unseren Blaubeermuffins ohne Zucker. Diese Superfood Muffins kannst Du ohne schlechtes Gewissen genießen – bei der Arbeit, unterwegs oder auf dem Spielplatz. Ran an die Rührgeräte und los geht das Backen!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Gebäck, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stück
Kalorien 169 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

Keyword blaubeermuffins, muffins, ohne zucker

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Blaubeermuffins ohne Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating