Haferflocken-Muffins ohne Zucker

Zuckerfreie Muffins sind eigentlich schon ein sehr gesunder Snack. Egal ob zum Nachmittagstee, für die Kleinen auf dem Spielplatz oder auch während der nächsten Heißhungerattacke im Büro. Dennoch habe ich eine noch gesündere Variante für Dich: Haferflocken-Muffins ohne Zucker. Sechs Zutaten ergeben hier einen gesunden, süßen Snack. Lass es Dir schmecken!

Darum sind Haferflocken-Muffins ohne Zucker so gesund

Ballaststoffe, Magnesium, Eisen, Zink, Phosphor, Vitamin B1 und B6: All diese Nährstoffe und noch viele mehr liefern alleine die Haferflocken* in diesem Rezept. Naturjoghurt* erhöht darüber hinaus den Anteil an Kalzium, Phosphor und Proteinen in unseren zuckerfreien Haferflockenmuffins. Beeren liefern dazu noch wertvolle Nährstoffe, wie Vitamin C und Antioxidantien. 

Gesunde Haferflocken-Muffins ohne Zucker frisch aus dem Ofen
Gesunde Haferflocken*-Muffins ohne Zucker stecken voller Nährstoffe. So macht Naschen Spaß.

Leinsamen* setzen dem ganzen noch die Krone auf. Eigentlich schon längst vergessen oder von Chiasamen* verdrängt, liefern Leinsamen* mindestens genauso gute und wichtige Nährstoffe, wie der lateinamerikanisch Exportschlager. Weshalb Leinsamen gesund und ein echtes Superfood sind, erfährst Du weiter unten im Artikel.

Gesunde Haferflocken Muffins ohne Zucker

Haferflocken* Muffins ohne Zucker werden nicht die süßesten Muffins sein, die Du je gegessen hast, dafür aber die wohl gesündesten. Sie eignen sich zum Beikoststart für breifreie Babys, aber auch als Snack im Büro. Bei diesen Muffins ohne Zucker, kannst Du mit gutem Gewissen zugreifen und naschen. Viel Spaß beim Nachbacken! 

Rezept für gesunde Haferflocken-Muffins ohne Zucker

So gelingen gesunde Haferflocken-Muffins ohne Zucker

Heize den Ofen auf 190° vor. Verteile die Muffinförmchen auf einem Blech.

Mische den Naturjoghurt* mit dem Ei* in einer Schüssel. Gib anschließend die feinen Haferflocken*, die Leinsamen* und das Vanillepulver* dazu. Zum Schluss rührst Du noch kurz das Backpulver* unter.

Wenn alles eine homogene Masse ergibt, kannst Du die Beeren unterheben. Ich verwende gerne Himbeeren* oder auch Blaubeeren*.

Haferflocken-Muffins ohne Zucker mit Beeren
Haferflocken*-Muffins ohne Zucker mache ich gerne mit Heidelbeeren* oder Blaubeeren*. Erste sind etwas säuerlicher, letztere angenehm süß.

Verteile den Teig gleichmäßig auf Muffin-Förmchen. Nutze am besten Silikonformen, denn aus diesen kannst Du die Muffins später leichter lösen.

Backe die gesunden Haferflocken-Muffins bei 190° für 25 Minuten im Ofen. 

Superfood Leinsamen

Ein Leinsamen* ist zwar nur 5 Millimeter groß, aber vollgestopft bis oben hin mit Nährstoffen. Dennoch sind Leinsamen* über Jahre in Vergessenheit geraten. In der Zwischenzeit haben Chiasamen* ihr Debut gefeiert und sind aus keiner hippen Bowl mehr wegzudenken. 

Leinsamen jedoch können es locker mit dem mexikanischen Exportschlager aufnehmen. Da Leinsamen sogar hierzulande wachsen, verfügen sie darüber hinaus auch noch über eine bessere Ökobilanz als die Samen aus Lateinamerika. Hinzukommt, dass der Ursprung von Chia-Samen häufig unbekannt ist. Des Weiteren sind selbst Bio-Produkte häufig mit Pestiziden, Mineralöl und anderen Schadstoffen belastet. Greife bei Leinsamen also gerne beherzt zu, Dein Körper und Deine Umwelt werden es Dir danken! 

Leinsamen
Leinsamen sind ein echtes Superfood und haben eine bessere Umweltbilanz als ihre Lateinamerikanische Konkurrenz Chiasamen*.

Deshalb sind Leinsamen gesund

Zu 40 % bestehen Leinsamen aus Ballaststoffen. Diese bringen Deine Verdauung ordentlich in Schwung. Halten Dich länger satt und helfen bei Verstopfungen.

Besonders Veganer:innen und Vegetarier:innen sollten täglich Leinsamen zu sich nehmen, denn die Samen gelten als beste pflanzliche Quelle für mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren. 

Darüber hinaus stärken sie mit ihrem hohen Anteil an Calcium die Knochen und senken erhöhte Cholesterinspiegel mit Vitamin E. 

Leinsamen geschrotet sind besser verdaulich

Damit Dein Körper die in den Leinsamen enthaltenen Nährstoffe aufnehmen kann, mahle sie am besten vor dem Verzehr mit einem Mörser. Klar, du könntest auch geschrotete Leinsamen kaufen, dieses ist allerdings nur wenige Tage haltbar. 

Haferflockenmuffins ohne Zucker auf einem grünen Teller

Gesunde Haferflocken-Muffins ohne Zucker

Claudia Distel
Zuckerfreie Muffins sind eigentlich schon ein sehr gesunder Snack. Egal ob zum Nachmittagstee, für die Kleinen auf dem Spielplatz oder auch während der nächsten Heißhungerattacke im Büro. Dennoch habe ich eine noch gesündere Variante für Dich: Haferflocken*-Muffins ohne Zucker. Sechs Zutaten ergeben hier einen gesunden, süßen Snack. Lass es Dir schmecken!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Gebäck, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stück
Kalorien 200 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 190° vor und verteile die Muffinförmchen auf einem Blech.
  • Mische den Naturjoghurt* mit dem Ei* in einer Schüssel.
  • Gib anschließend die feinen Haferflocken*, die Leinsamen* und das Vanillepulver* dazu. Zum Schluss rührst Du noch kurz das Backpulver* unter.
  • Wenn alles eine homogene Masse ergibt, kannst Du die Beeren unterheben.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf Muffin-Förmchen.
  • Backe die gesunden Haferflocken*-Muffins bei 190° für 25 Minuten im Ofen.
Keyword haferflockenmuffins, muffins, ohne zucker

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Haferflocken-Muffins ohne Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating