Muffins ohne Zucker

Muffins ohne Zucker sind der perfekte Snack für unterwegs, im Büro oder als Beikoststart für Babys. Wer es morgens öfters eilig hat, kann Muffins auf Vorrat einfrieren und sie bei Bedarf mit dem Toaster schnell aufwärmen. Unsere Muffins kommen natürlich ohne Zucker, Zuckerersatzstoffe und sonstigen Firlefanz aus, den dein Körper nicht braucht. Greife also gerne zu – ohne schlechtes Gewissen!

Muffins ohne Zucker für breifreie Babys

Muffins ohne Zucker sind ein toller Einstieg in die Welt der festen Nahrung für breifreie Babys. Zuckerfreie Muffins sind handlich und können dementsprechend gut auch mit kleinen Händen eigenständig erkundet werden. Außerdem sind sie mit wenigen Zutaten schnell und auf Vorrat zubereitet. Denn zuckerfreie Muffins lassen sich wunderbar einfrieren und einzeln mit dem Toaster oder in der Mikrowelle* aufbacken. So können sie ein schnelles Frühstück oder auch ein Snack für zwischendurch sein. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. 

Falls Du Dich mit dem Thema breifreier Beikoststart und Baby-led weaning noch mehr auseinandersetzen möchtest, empfehle ich Dir das Buch von Gill Rapley dazu: Baby-led Weaning – Das Grundlagenbuch: Der stressfreie Beikostweg.*

Gesunde Muffins ohne Zucker zum Frühstück

Egal ob es schnell gehen muss, das Kind keine Lust auf Brot hat oder Müsli plötzlich zu langweilig ist: Muffins sind auch ein tolles Frühstück. Natürlich meine ich jetzt nicht die Kalorienbomben mit dreifach Schokolade und einem Viertel Kilo Zucker. Nein, Muffins ohne Zucker sind ein gesundes, schnelles und leckeres Frühstück. 

Dank Dinkelmehl*, Leinsamen* oder auch Müsli ist der Ballaststoffgehalt der zuckerfreien Muffins wesentlich höher als im Vergleich zur zuckerhaltigen Variante. Und gerade Ballaststoffe sind unglaublich wichtig, wenn es um ein langanhaltendes Sättigungsgefühl geht. Ebenso wichtig ist ein niedriger Glykämischer Index, um den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten und Heißhunger-Attacken vorzubeugen. Obst, das in der Regel einen niedrigen Glykämischen Index hat, ist deshalb gut geeignet zum Frühstück. Mit Muffins ohne Zucker startest Du gut in den Tag!

Abnehmen mit Muffins ohne Zucker 

Doch nicht nur kleine Leckermäuler lieben Muffins ohne Zucker. Auch große Naschkatzen, die bei den Süßigkeiten ein wenig auf die Bremse treten möchten, können mit der zuckerfreien Variante gut ihr Verlangen nach Süßem stillen. Warum nicht zuckerfreie Muffins statt Gummibärchen und Schokolade beim gemütlichen Fernsehabend naschen? Naschen ohne Zucker ist ideal zum Abnehmen. 

Gesunde Muffins ohne Zucker gegen Heißhunger

Gegen 15 Uhr stellt sich bei Vielen ein kleines Nachmittagstief ein. Jetzt muss etwas Süßes her, damit bis zum Feierabend durchgehalten wird. Leider bietet die Bäckerei um die Ecke nur ungesunde Verführungen, wie Kuchen, Brownies oder Kekse. Mit solchen Naschereien am Nachmittag, ist es Schwierig das Gewicht zu halten. Zumal selten genug Zeit für Sport ist, um diese Naschereien auszugleichen. Muffins ohne Zucker sind deshalb der ideale Snack am Nachmittag gegen die Lust auf Süßes. Probiere es doch mal aus!

Selbstgemachte Muffins ohne Zucker schonen den Geldbeutel

Morgens ein bis zwei zuckerfreie Muffins eingepackt, können sie am Nachmittag im Büro oder unterwegs vernascht werden. So wird übrigens nicht nur die eigene Figur, sondern auch der Geldbeutel geschont. Das klingt doch super, oder? Dann entdecke jetzt einfache, leckere und gesunde Rezepte für Muffins ohne Zucker. Viel Spaß beim Stöbern!

Blaubeermuffins ohne Zucker

Blaubeermuffins ohne Zucker

Blaubeermuffins ohne Zucker könnten eigentlich auch Superfood Muffins heißen, denn in ihnen stecken besonders viele wertvolle Nährstoffe. Eisen, Proteine, Ballaststoffe, Antioxidantien und B-Vitamine, um nur ein paar zu nennen. Mit nur 7 Zutaten hält sich der Aufwand zudem gering. Das Ergebnis allerdings ist super saftig und lecker.

7 Zutaten für zuckerfreie Blaubeermuffins

Wie Du aus diesen 7 Zutaten leckere Blaubeer-Muffins ohne Zucker machst? Finde es hier heraus! 

Bananenmuffins ohne Zucker

Bananenmuffins ohne Zucker

Bananenmuffins ohne Zucker sind so einfach, dass sie fast schon eine Geling-Garantie haben. Mit nur 5 Zutaten sind sie einfach gehalten und gute Basic Muffins. Zuckerfreie Bananenmuffins lassen sich besonders gut an die eigenen Geschmacksvorlieben anpassen. Leicht bekömmlich kommen sie auch bei den kleinsten Essern gut an. Dieses Rezept eignet sich übrigens auch hervorragend für alle, die wenig Zeit haben.

Zuckerfreie Bananenmuffins mit nur 5 Zutaten

Wie Du aus diesen 5 Zutaten leckere Bananenmuffins ohne Zucker für groß und klein backst? Finde es hier heraus!

Apfelmuffins ohne Zucker

Apfelmuffins ohne Zucker

Lust auf einen saftigen Apfelkuchen im Handtaschenformat? Ja, Apfelmuffins ohne Zucker sind süß, saftig und schön gesund. Äpfel kommen hier in drei verschiedenen Varianten vor: Als grobe Stücke, geraspelt und passiert. Apfel*-Liebhaber:innen kommen also auf ihre Kosten. Ebenso wie Kleinkinder und Abnehmwillige.

Zuckerfreie Apfelmuffins begeistern Klein und Groß. Darüber hinaus sind sie auch noch echt gesund. Denn es heißt ja schließlich nicht ohne Grund: „An apple a day keeps the doctor away“. 

Zuckerfreie Apfelmuffins mit nur 8 Zutaten

8 Zutaten reichen, um saftige Apfelmuffins zu backen. Wie Dir das gelingt? Finde es hier heraus!

Schoko-Muffins ohne Zucker

Schokomuffins ohne Zucker

Mittlerweile überbieten sich Bäckereien mit ihren Schokoladenanteilen in Muffins. Aus einem einfachen Schokomuffin wurde eine Double Chocolate Chip Muffin. Doch zweifach Schokolade reichte wohl nicht aus und so wurde der Tripple Chocolate Chip Muffin geboren. Leider steigt dabei nicht nur der Anteil an Schokostückchen, sondern auch die Kalorienzahl deutlich. Herkömmliche Muffins haben bis zu 500 Kilokalorien, fast aber keine wertvollen Nährstoffe.

Bei unseren Schokomuffins ohne Zucker ist das allerdings etwas anders. Mit 165 Kilokalorien auf 100g ist der zuckerfreie Schokomuffin ein echtes Leichtgewicht. Was Nährstoffe angeht, so findest Du dank Dinkelmehl*, Kakao* und Bananen* allerhand Eisen, Phosphor, Ballaststoffe, B-Vitamine und vieles mehr. Kakao* senkt zudem auch noch den Cholesterinspiegel und fördert die Ausschüttung von Serotonin, wodurch Du glücklicher wirst. Hast Du jetzt Lust auf einen gesunden Schokomuffin bekommen? Dann ran an die Rührgeräte und los!

Nur 7 Zutaten für zuckerfreie Schokomuffins

Du hast jetzt Lust auf super saftige, schokoladige Schokomuffins ohne Zucker bekommen? Dann findest Du das vollständige Rezept für zuckerfreie Schokomuffins hier. Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Zitronen-Muffins ohne Zucker

Zitronen-Muffins ohne Zucker

Nicht alle mögen es süß. Zitronen*-Muffins ohne Zucker sind die ideale „Süßigkeit“ für alle, die es gerne etwas fruchtiger oder auch mit säuerlicher Note mögen. Gerade nach der Weihnachnachtszeit hängen vielen die Süßigkeiten zum Hals heraus. Gebrannte Mandeln, Dominosteine, Schokoladen-Weihnachtsmänner. Wenn auch Du nichts Süßes mehr sehen kannst, wird der Zitronen*-Muffin Dich überzeugen.

Wie ein Zitronenkuchen so ist der Zitronenmuffin ohne Zucker eine tolle Alternative zu süßen Kuchen und Snacks. Leicht bekömmlich, handlich und nahrhaft ist er der perfekte Snack. Egal ob im Büro, unterwegs oder auf dem Spielplatz. Auch als schnelles Frühstück macht er eine gute Figur. Du hast jetzt Lust auf einen gesunden Zitronenmuffin? Dann findest Du hier das vollständige Rezept für zuckerfreie Zitronenmuffins. Viel Spaß beim Backen!

Zuckerfreie Zitronen-Muffins mit nur 8 Zutaten

Mit nur 8 Zutaten fruchtige Zitronenmuffins ohne Zucker backen? Klar geht das. Finde es hier heraus!

Haferflocken-Muffins ohne Zucker

Haferflocken-Muffins ohne Zucker

Haferflockenmuffins ohne Zucker bringen dank des hohen Ballaststoffgehalt jede Verdauung in Schwung. Beeren sorgen für die Süße so wie Haferflocken* und Leinsamen* den Ballaststoffgehalt in die Höhe treiben. Wenn Du Lust auf einen süßen, gesunden Snack hast, sind zuckerfreie Haferflocken*-Muffins wie für Dich gemacht. 

Gesunde Haferflocken*-Muffins ohne Zucker eignen sich auch sehr gut als Frühstück. Warum Müsli immer nur mit Milch* essen, wenn es auch als Muffin schmeckt? Dieses Frühstück ist auf Vorrat schnell zubereitet und begeistert Groß und Klein. So startest Du gut in den Tag!

7 Zutaten für Zuckerfreie Haferflocken-Muffins

Mit nur 7 Zutaten gelingen Dir so richtig gesunde Haferflockenmuffins ohne Zucker. Finde hier heraus wie!

Festliche Muffins ohne Zucker

Festliche Muffins ohne Zucker

An Weihnachten denkst Du nicht unbedingt an Muffins? Verständlich. Dennoch können Muffins mit den richtigen Zutaten super festlich sein. Falls Du an den Feiertagen ein wenig auf die Zuckerbremse treten möchtest, solltest Du unbedingt unsere zuckerfreien Weihnachtsmuffins probieren. Mit nur 170 Kilokalorien sind sie ein echtes Leichtgewicht unter all den süßen Verführungen, die auf Weihnachtsmärkten, Familienfeiern und in den Kaufhäusern lauern. Frohes Naschen!

Muffins statt Lebkuchen

Wie festliche Muffins ohne Zucker gelingen und Du an Weihnachten auf Zucker verzichten kannst, verraten wir Dir in unserem Beitrag Weihnachten ohne Zucker. Wenn auch Du das neue Jahr nicht mit einer Diät starten möchtest, solltest Du hier unbedingt mal reinlesen.

Kuchen ohne Zucker

Kuchen ohne Zucker

Wenn Gäste kommen, möchtest Du ihnen keine kleinen Muffins vorsetzen? Verständlich. Auch Kuchen kannst Du problemlos zuckerfrei backen. Wir haben ein paar leckere, gesunde Kuchenrezepte ohne Zucker für Dich gesammelt. Schau doch mal rein und lass Dich inspirieren. Viel Freude beim Backen und Naschen!

Waffeln ohne Zucker

Waffeln ohne Zucker

Gerade wenn es um das Frühstück geht, stellt sich schnell Monotonie ein. Immer nur Müsli, Cornflakes oder Brot sind Dir zu langweilig? Verständlich. Probiere es doch mal mit Waffeln ohne Zucker. Auch diese kannst Du auf Vorrat backen, einfrieren und bei Bedarf einfach auftauen. Dein Frühstück verdient ein süßes Upgrade! Entdecke jetzt die Vielfalt zuckerfreier Waffeln.

Muffins ohne Zucker auf einem Rost

Gesunde Muffins ohne Zucker

Claudia Distel
Muffins ohne Zucker sind der perfekte Snack für unterwegs, im Büro oder als Beikoststart für Babys. Wer es morgens öfters eilig hat, kann Muffins auf Vorrat einfrieren und sie bei Bedarf mit dem Toaster schnell aufwärmen. Unsere Muffins kommen natürlich ohne Zucker, Zuckerersatzstoffe und sonstigen Firlefanz aus, den dein Körper nicht braucht. Greife also gerne zu – ohne schlechtes Gewissen!
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Gebäck, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stück
Kalorien 157 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Heize den Ofen auf 180° vor.
  • Püriere anschließend die Bananen*.
  • Gib Milch*, Eier* und Mehl* dazu. Vermenge alles mit einem Rührgerät zu einer homogenen Masse.
  • Wenn alles gut vermischt ist, rühre nur noch kurz das Backpulver* ein.
  • Hebe gerne eine Zutat Deiner Wahl zum Schluss unter, um den Muffins Deine persönliche Note zu verleihen. Beispielsweise Heidelbeeren*, Kirschen* oder Kakao-Nibs*.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffin-Förmchen. Backe die zuckerfreien Muffins für 15 bis 20 Minuten bei 180°.
Keyword muffins, ohne zucker

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

4 Gedanken zu „Muffins ohne Zucker“

  1. 5 stars
    WOW! So viele tolle Muffin-Rezepte ohne Zucker. Danke für die Sammlung. Die Bananenmuffins haben mir sehr gut gefallen und die restlichen werde ich auch noch ausprobieren 😉

    Antworten
  2. 5 stars
    Danke! Endlich mal gesunde zuckerfreie Muffins, die nicht extra Stevia oder derartige Süßmittel als Ersatz nehmen =)

    Genau danach habe ich schon sehr lange gesucht!!

    Antworten
    • Hallo Holger,
      vielen lieben Dank für Dein Feedback. Mir ging es bei der Suche nach zuckerfreien Rezepten oft genauso, deshalb habe ich den Blog gestartet.
      Sonnige Grüße
      Claudia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating