Gesunder Brotaufstrich ohne Zucker

Dips und Brotaufstriche sind der perfekte Partysnack. Egal ob für Zwischendurch, als Beilage zum Hauptgericht, zum Dippen mit Gemüse oder als Vorspeise auf Brot. Gesunde Brotaufstriche allerdings sind eine Seltenheit. Denn häufig triefen Fertigprodukte vor Öl oder sind dank eines hohen Zuckeranteils echte Kalorienbomben. Doch ein gesunder Brotaufstrich lässt sich häufig mit nur wenigen Zutaten selbst machen. Wir haben ein paar leckere Rezeptideen für Deine nächste Party gesammelt.

Gesunder Brotaufstrich mit Feta

Feta* ist eine besonders leckere Protein-Quelle. Zu 16 % besteht der Schafs-Feta-Käse* aus Eiweiß. Darüber hinaus findest Du reichlich Calcium, Vitamin A und Zink im griechischen Exportschlager. Ein weiterer Pluspunkt: Kohlenhydrate und Zucker findest Du dagegen hin kaum im Schafskäse. Damit ist der griechische Käse die perfekte Grundlage für einen gesunden Brotaufstrich ohne Zucker.

gesunder Brotaufstrich ohne Zucker mit Feta-Käse
Feta-Käse* ist eine leckere Proteinquelle, reich an Calcium, Vitamin A und Zink. Perfekt als Grundlage für einen gesunden Brotaufstrich ohne Zucker.

Rezept gesunder Brotaufstrich mit Feta-Käse

So gelingt ein kalorienarmer Dip mit Schafskäse

Feta-Käse* mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend mit dem Frischkäse* vermischen. Danach die Paprika-Pulver* und Rosmarin* unterrühren bis alles gleichmäßig verteilt ist.

Nun die Paprika und die Knoblauchzehe* in feine Stückchen hacken. Zum Schluss beide der Creme unterheben. Für das Auge kann die Creme mit Rosmarin* verziert serviert werden.

Süß & Herzhaft: Gesunder Brotaufstrich mit Datteln

Bei einem gemütlichen Abendbrot mit Freunden und Familie ist dieser Dip stets ein Hit. Er ist herzhaft, aber auch süß und mit den Datteln* etwas ganz Besonderes. 

Datteln* sind zwar nicht unbedingt kalorienarm, aber sie liefern auch eine Menge wertvoller Nährstoffe. Ballaststoffe, Kalium, Kalzium, Magnesium und sogar B-Vitamine enthält die persische Frucht. 

Datteln können eine leckere Basis für einen gesunden Brotaufstrich ohne Zucker sein.
Nicht unbedingt kalorienarm, dafür aber reich an Nährstoffen: Datteln*. Ein süßer und gleichzeitig herzhafter Dip.

Rezept gesunder Brotaufstrich ohne Zucker

So gelingt ein gesunder Brotaufstrich mit Datteln

Datteln* in heißem Wasser* einlegen bis sie weich sind. Anschließend gut ausdrücken, sodass möglichst viel Flüssigkeit raus ist. Gemeinsam mit dem Knoblauch* die weichen Datteln* fein hacken. 

Jetzt den Frischkäse* mit dem Schmand vermengen. Nun kommen die Gewürze dazu. Pfeffer*, Kreuzkümmel*, Salz*, Currypulver* zur Frischkäse*-Schmand-Masse dazugeben. Alles gut verrühren. 

Zum Schluss die Datteln mit dem Knoblauch* unterheben. Fertig ist der herzhaft-süße Party-Hit zum Dippen. 

kalorienarmerer Dip
Ein Dip-Klassiker: Zaziki. Selbstgemacht ist Zaziki ein sehr gesunder Brotaufstrich und obendrein auch richtig lecker.

Zaziki: Gesunder Dip aus Griechenland

Oldie, but Goldie: Zaziki. Griechischer Joghurt* ist hier die Basis. Dieser strotzt vor Eiweiß, Calcium und Milchsäurebakterien. Kohlenhydrate hingegen enthält der Joghurt wenig, weshalb er sich perfekt für eine Low-Carb-Ernährung eignet. Möchtest Du Deinen Gästen gesunde Dips anbieten, sollte Zaziki nicht fehlen.

Aber Achtung: Fertigprodukte sind hier besonders trügerisch. Viele verwenden statt griechischem Joghurt einfachen Naturjoghurt*, der nur halb so viel Eiweiß enthält. Stattdessen wird dieser mit Verdickungsmitteln angedickt und mit Zucker gesüßt. Wenn Du gesunden Zaziki essen möchtest, solltest Du ihn am besten selbst machen.

Rezept für Zaziki

So gelingt ein gesunder Dip

Beginne mit dem Schälen der Gurke. Raspel diese anschließend. Salze die Gurken-Raspeln und lasse sie etwa 15 Minuten in einem Sieb abtropfen. 

Während die Gurke abtropft, kannst Du dich dem Knoblauch* widmen. Diesen kannst Du einfach in den griechischen Joghurt pressen.

Wenn die 15 Minuten um sind, kannst Du die Gurkenraspeln ausdrücken, sodass sie möglichst viel Flüssigkeit verlieren. Entweder drückst Du sie mit Deinen sauberen Händen aus oder Du drückst sie mit Hilfe eines Löffels gegen die Wand des Siebs. Andernfalls wird der Zaziki sonst zu flüssig. 

Gib die getrockneten Gurken-Raspeln zum griechischen Joghurt dazu. Schmecke alles noch mal mit Pfeffer* ab. Wenn Du die Zeit hast, lasse den Zaziki in Deinem Kühlschrank nochmal für ein paar Stunden ziehen. Vor dem Servieren kannst Du Deinen selbstgemachten Brotaufstrich noch einmal mit Salz* abschmecken.

griechischer Joghurt als Grundlage eines zuckerfreien Dip
Griechischer Joghurt* macht Zaziki zu einem leckeren, zuckerfreien Dip. Mit nur wenigen Zutaten kannst Du den griechischen Brotaufstrich selbst machen.

Griechischer Joghurt* ist übrigens der perfekte Snack, wenn Du auf natürliche Weise Muskeln aufbauen möchtest. 

Übrigens: Nicht nur Brotaufstriche und Dips werden häufig unnötig mit Zucker gesüßt, auch Tomatensoße ist als Fertigprodukt selten ohne Zucker erhältlich. Falls Du mal eine leckere Tomatensauce ohne Zucker genießen möchtest, haben wir ein einfaches und leckeres Rezept für dich.

gesunder Brotaufstrich ohne Zucker mit Feta-Käse

Gesunder Brotaufstrich ohne Zucker mit Feta-Käse

Claudia Distel
Dips und Brotaufstriche sind der perfekte Partysnack. Egal ob für Zwischendurch, als Beilage zum Hauptgericht, zum Dippen mit Gemüse oder als Vorspeise auf Brot. Feta* ist eine besonders leckere Protein-Quelle. Zu 16 % besteht der Schafs-Feta-Käse* aus Eiweiß. Darüber hinaus findest Du reichlich Calcium, Vitamin A und Zink im griechischen Exportschlager.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 14 Min.
Zubereitungszeit 1 Min.
Gericht Aufstrich, Dip
Land & Region Mediterran
Portionen 4 Personen
Kalorien 200 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Feta-Käse* mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend mit dem Frischkäse* vermischen.
  • Danach die Paprika-Pulver* und Rosmarin* unterrühren bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  • Nun die Paprika und die Knoblauchzehe* in feine Stückchen hacken.
  • Zum Schluss beide der Creme unterheben. Für das Auge kann die Creme mit Rosmarin* verziert serviert werden.
Keyword aufstrich, dip, feta*

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Gesunder Brotaufstrich ohne Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating