Weihnachten ohne Zucker

Wir feiern dieses Jahr Weihnachten zuckerfrei. Machst Du mit? Wenn ja, haben wir hier ein paar Rezeptideen für Dich gesammelt, damit Dein Weihnachten ohne Zucker trotzdem süß und lecker wird. Viel Freude beim Kochen, Backen und Genießen. Und natürlich wünschen wir Dir und Deinen Liebsten ein frohes Fest!

Plätzchen ohne Zucker

Kein Weihnachten ohne Plätzchen. Auch wenn Du dich zuckerfrei an Weihnachten ernähren möchtest, musst Du auf Plätzchen nicht verzichten. Mit nur sechs Zutaten kannst Du einfache, zuckerfreie Plätzchen zaubern. Hier entlang geht es zum vollständigen Rezept für Butter-Plätzchen ohne Zucker.

Vegane Plätzchen ohne Zucker

Übrigens haben wir auch ein leckeres Rezept für vegane Plätzchen ohne Zucker. Diese veganen Kekse kommen ohne Zucker, Ei*, Butter* und Mehl* aus. Deshalb sind sie sogar noch gesünder!

Gesunde Weihnachtsplätzchen ohne Zucker

Müssen es eigentlich immer Plätzchen sein? Nein. Auch Haferflockenkekse ohne Zucker schmecken gut und sind super gesund. Mit den richtigen Gewürzen machst Du aus einem gesunden Keks zuckerfreie Plätzchen der besonderen Art. Besonders gut gefällt uns, dass all unsere Haferflockenkekse nicht nur ohne Zucker sind, sondern auch vegan. 

Weihnachten und Rotkohl ohne Zucker

Ob im Glas oder aus dem Tiefkühler: Industriell verarbeiteter Rotkohl enthält nahezu immer Rohrohrzucker. Weihnachten ohne Zucker bezieht sich also nicht nur auf den süßen Nachtisch, sondern auch auf das Gemüse. Zuckerfreier Rotkohl gelingt mit leckeren Äpfeln und Apfelsaft*. Zucker ist also absolut unnötig. Unser Rezept für Rotkohl ohne Zucker ist denkbar einfach. Probiere es gerne mal aus!

Weihnachten ohne Zucker, aber mit Bananenbrot

Bananenbrot ohne Zucker zu Weihnachten? Ja, richtig gelesen. Denn zuckerfreies Bananenbrot wird mit Zimt* und Rosinen* zu einem weihnachtlichen Kuchen. Den Du zu Glühwein, Tee oder auch zum Frühstück servieren kannst. Bananenkuchen ohne Zucker ist sehr gesund und lecker. Damit sollte Dir der weihnachtliche Zuckerverzicht nicht schwerfallen. 

Festliche Muffins für ein Weihnachten ohne Zucker

Vermutlich denkst Du, wenn Du an Weihnachten denkst, nicht unbedingt an Muffins. Absolut verständlich. Allerdings sind beispielsweise Bananenmuffins ohne Zucker vielfältig. Verfeinere Sie mit Nüssen, Früchten und Gewürzen, um sie Deinem Geschmack oder dem Anlass anzupassen. So kannst Du mit Lebkuchengewürz oder einer ordentlichen Portion Zimt* aus einfachen, zuckerfreien Bananenmuffins ein weihnachtliches Gebäck ohne Zucker machen.

Muffins sind schnell gemacht, kommen mit wenigen Zutaten aus und sind einfach geling sicher. Perfekt für Backeinsteiger:innen, wenn es mal schnell gehen muss oder Dir nur wenige Backzutaten zur Verfügung stehen.

Bananenmuffins ohne Zucker
Muffins ohne Zucker können auch weihnachtlich sein. Du musst nur die richtigen Gewürze ergänzen.

Rezept für festliche Muffins ohne Zucker

So gelingen zuckerfreie Muffins zu Weihnachten

Heize den Ofen auf 180° vor. Püriere die Bananen*. Gib das Dinkelmehl*, den Zimt*, die Milch* und die Eier* dazu. Rühe anschließend noch kurz das Backpulver* ein. Schneide den Apfel* in kleine Stücke. Hebe die Apfelstücke gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln* zum Schluss unter.

Du kannst auch jeden Muffin mit eine Apfelspalte verzieren, indem Du diese auf die Muffins legst bevor sie in den Ofen kommen. Dafür verteilst Du den Muffinteig gleichmäßig auf die Formen und legst jeweils eine Apfelscheibe oben auf die Muffins. Nun sind Deine zuckerfreien Festtagsmuffins fertig für den Backofen. Bei 180° kannst Du die Muffins 20 Minuten lang backen.

Du hast eines unser Rezepte probiert? Dann lass es uns wissen. Wir freuen uns über einen Kommentar von dir. Wir wünschen Dir eine besinnliche Weihnachtszeit und ein frohes Fest. 🎄

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar