Apfelmuffins ohne Zucker

Gesund, lecker und süß: Apfel-Muffins ohne Zucker. Du hast Lust auf gesunde Apfelmuffins? Dann haben wir das passende Rezept für Dich. Diese Apfelmuffins ohne Zucker kannst Du auch während einer Diät genießen. Nährstoffreiche Zutaten versorgen Deinen Körper mit wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen und Proteinen. Du bist überzeugt? Dann heißt es jetzt nur noch: An den Backofen, fertig, los!

Du hättest lieber Apfelmus*-Muffins ohne Zucker? Dann müssen wir dich enttäuschen. Warum? Apfelmus* muss gesetzlich eine Mindestmenge an Zucker enthalten. Mehr erfährst Du weiter unten im Artikel.

Selbstgemachte Apfel Muffins ohne Zucker
Ob gemütlich beim Kaffeeklatsch, als Snack auf dem Spielplatz oder gegen die Heißhunger-Attacke im Büro: Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker schmecken Klein und Groß.

Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker 🍎

Apfelmuffins ohne Zucker sind perfekt für unterwegs. Sowohl im Büro als auch auf dem Spielplatz sind sie der Hit. Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt, dass gesunde Lebensmittel richtig kombiniert auch Naschmäuler glücklich machen können. 

Griechischer Joghurt* beispielsweise versorgt Deinen Körper mit wertvollen Proteinen. Besonders beim Muskelaufbau braucht der Körper diese. 

Dinkelmehl* enthält im Gegensatz zum Back-üblichen Weizenmehl* wesentlich mehr Ballaststoffe und ungesättigte Fettsäuren. Darüber hinaus punktet es mit seinen hohen Anteilen an Magnesium, Calcium, Eisen, Zink und Folsäure.

Rapsöl* wiederum enthält unter anderem die fettlöslichen Vitamine A, E und K. Nicht zu vergessen, die entzündungshemmenden Antioxidantien und Omega-3- und -6-Fettsäuren

In der Auflistung gesunder Zutaten für Apfelmuffins ohne Zucker darf der Star unter diesen nicht fehlen: Der Apfel*. Nicht ein Gramm Fett enthält der Apfel*, dafür aber ist er reich an den Vitaminen A, E, B1 und B2. Sein niedriger Zuckeranteil macht ihn zu einem kalorienarmen Obst. Ein Grund mehr, einen Apfel* täglich zu genießen. Denn wie wir vermutlich alle früher im Englisch-Unterricht lernen durften, heißt es nicht umsonst: An apple a day, kepps the doctor away. 😉 

Gesunde Apfel-Muffins ohne Zucker selbst gemacht
Diese gesunden Zutaten machen sogar Naschkatzen glücklich. 🍏

Apfelkuchen im Handtaschenformat

Apfel*-Muffins ohne Zucker sind besonders gut für Backanfänger:innen geeignet sowie für Ungeduldige. Mit nur acht Zutaten kannst Du einen leckeren Apfelkuchen im Handtaschenformat zaubern. Du bist schon gespannt auf das Ergebnis? Dann viel Spaß beim Nachbacken!

Falls du Lust auf Apfelkuchen ohne Zucker haben solltest, haben wir dafür auch das passende Rezept. Schau doch mal rein. 

Apfelkuchen ohne Zucker
Du hast mehr Lust auf Apfelkuchen ohne Zucker statt auf Muffins? Kein Problem. Unser zuckerfreier Apfelkuchen ist ebenfalls kinderleicht nach zu backen. Hier entlang geht es zum Rezept.

Rezept für gesunde Apfel-Muffins ohne Zucker

So gelingen gesunde Apfelmuffins ohne Zucker

Schäle zu Beginn den Apfel* und schneide ihn anschließend in dünne Spalten oder Würfel. Ob Du den Apfel* in Spalten oder Würfel schneidest, ist ganz Dir überlassen. Wichtig ist, dass die Würfel oder Scheiben nicht zu dick werden, damit der Apfel während der Garzeit weich wird und seinen Biss verliert. 

Vermenge das Öl mit dem griechischen Joghurt und den beiden Eiern. Es sollte eine cremige, schaumige Masse entstehen. 

Wasche einen Apfel gründlich ab und raspele ihn mit Hilfe einer Reibe klein. Diese Stücke legst Du in ein Sieb und lässt sie wenn möglich abtropfen. Du kannst sie zum Schluss auch noch mit Hilfe eines Geschirrtuches oder einfach per Hand ausdrücken.

Gib nun das Apfelmark* zum Teig dazu. Nun folgen Mehl* und Zimt*. Mixe alles ordentlich durch. Zum Schluss gibst Du das Backpulver* hinzu. Rühre dieses aber nur kurz unter, sodass es zwar gut verteilt ist, aber nicht zu lange gerührt wird. 

Zum Schluss hebst du noch die Apfelspalten oder -Würfel sowie dien geriebenen Apfel unter. Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffin-Förmchen. 

Backe die zuckerfreien Apfelmuffins im vorgeheizten Ofen bei 180° für 20 bis 30 Minuten. 

Selbstgemachte Apfelmuffins ohne Zucker
Wem die Apfel-Muffins ohne Zucker nicht süß genug sind, der kann sie vor dem Servieren für die großen Naschkatzen mit Puderzucker bestreuen.

Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker für Groß und Klein

Wenn Du große bzw. „normale“ Muffinförmchen nutzt, beträgt die Backzeit etwa 25 bis 30 Minuten. Verwendest Du kleine Muffin-Förmchen, brauchen die Muffins etwa 10 bis 25 Minuten. Kleine zuckerfreie Apfel-Muffins sind übrigens besonders gut für Beikostanfänger:innen geeignet. Setzt Du bei Deinen Kindern auf Baby-led weaning statt auf Brei-Kost, dann kannst Du die Apfel-Muffins bereits ab Beikost-Start anbieten.

Apfelmus-Muffins ohne Zucker: Wie geht das denn?

Ganz einfach: Gar nicht. Apfelmus* wurde Kindern früher gerne mal als gesunder Nachtisch serviert. Allerdings ist das Obstmus alles andere als gesund. Bis zu 1/5 der Apfelmusgläser sind reiner Zucker. Es gibt sogar eine gesetzliche Vorschrift der deutschen Lebensmittelbuch-Kommission, die festlegt, dass die Zuckerkonzentration im Apfelmus* mindestens 16,5 % betragen muss. Sogar geschmacksverstärkende Zutaten wie Vanille* oder Zimt* dürfen hinzugefügt werden.

Apfelmus
Apfelmus* muss mindestens 16,5 % Zucker enthalten, so schreibt es die deutschen Lebensmittelbuch-Kommission vor. Sogar geschmacksverstärkende Zutaten wie Zimt* und Vanille* sind erlaubt.

Muffins mit Apfelmus ohne Zucker bleiben ein Traum

Wenn Du Apfelmus*-Muffins ohne Zucker genießen möchtest, hast Du zwei Möglichkeiten. Entweder wird der im Apfelmus* enthalte Zucker nicht mitgerechnet bzw. außer Acht gelassen. Oder es wird mal wieder Apfelmus mit Apfelmark* vertauscht. Letzteres sind passierte Äpfel ohne zugesetzten Zucker und andere geschmacksverstärkende Zutaten. 

Apfelmark* kannst Du ganz leicht zu Hause machen. Gare dafür einfach ein paar Äpfel und püriere diese sobald sie weich sind. Ein Spritzer Zitronensaft* verhindert, dass das Mark oxidiert bzw. bräunlich wird. Industriell wird dafür häufig auch Ascorbinsäure verwendet. 

Zuckerfreie Muffins
Wir haben noch viele weitere Rezepte für gesunde Muffins ohne Zucker, die Du nicht verpassen solltest.

Du hast die gesunden Apfel-Muffins ohne Zucker probiert? Dann lass es uns gerne in den Kommentaren wissen, wie sie dir geschmeckt haben. Wir freuen uns über jedes Feedback!

gesunde Apfelmuffins ohne Zucker selbst gemacht

Gesunde Apfelmuffins ohne Zucker

Claudia Distel
Gesund, lecker und süß: Apfel*-Muffins ohne Zucker. Du hast Lust auf gesunde Apfelmuffins? Dann haben wir das passende Rezept für Dich. Diese Apfelmuffins ohne Zucker kannst Du auch während einer Diät genießen. Nährstoffreiche Zutaten versorgen Deinen Körper mit wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen und Proteinen. Du bist überzeugt? Dann heißt es jetzt nur noch: An den Backofen, fertig, los!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Gebäck, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Stück
Kalorien 207 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Schäle zu Beginn den Apfel* und schneide ihn anschließend in dünne Spalten oder Würfel.
  • Vermenge das Öl mit dem griechischen Joghurt und den beiden Eiern. Es sollte eine cremige, schaumige Masse entstehen.
  • Gib nun das Apfelmark* zum Teig dazu. Nun folgen Mehl* und Zimt*. Mixe alles ordentlich durch.
  • Zum Schluss gibst Du das Backpulver* hinzu und hebst die Apfelspalten oder -Würfel unter.
  • Verteile den Teig gleichmäßig auf die Muffin-Förmchen. Backe die zuckerfreien Apfelmuffins im vorgeheizten Ofen bei 180° für 20 bis 30 Minuten.
Keyword apfelmuffins, muffins, ohne zucker

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Apfelmuffins ohne Zucker“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating