Zitronenkuchen ohne Zucker

Dir sind Brownies und Schokokuchen zu süß? Wie wäre es mit einem luftig, leichten Zitronenkuchen ohne Zucker zum Nachmittagstee? Unser Rezept ist einfach, lecker und natürlich frei von raffiniertem Zucker. Lass es Dir schmecken!

Gesunder Zitronenkuchen ohne Zucker 🍋

Mit der kalten Jahreszeit beginnt auch die Erkältungszeit. Vitamin C ist hier das Schlagwort, das uns aus jedem Apothekenschaufenster entgegen schreit. Als leidenschaftliche Naschkatze muss ich bei Vitamin C unweigerlich an Zitronen* und damit auch an Zitronenkuchen denken. Du auch?

Zuckerfreier Zitronenkuchen
Du fragst dich, ob zuckerfreier Zitronenkuchen schmecken kann? Unbedingt! Wir haben ein einfaches, super leckeres Beweis-Rezept zum Nachbacken. Überzeuge Dich gerne selbst.

Zitronenkuchen wenig Zucker

Wer es nicht ganz so süß mag, wird sich über ein leckeres Stück Zitronenkuchen am Nachmittag freuen. Natürlich ist auch dieses Rezept für Zitronenkuchen zuckerfrei bzw. enthält nur Zucker aus Früchten.

Rezept für Zitronenkuchen ohne Zucker

So gelingt ein zuckerfreier Zitronenkuchen

Datteln* in heißem Wasser* einlegen bis sie weich sind. Anschließend die Butter* erwärmen und das Eigelb* vom Eiweiß trennen. Ersteres gemeinsam mit der weichen Butter* und der Milch* verrühren. 

Datteln* pürieren sobald sie weich genug sind. Anschließend die Datteln* mit dem Teig vermischen. Nun die Zitronen* auspressen und die Schale reiben. Sowohl den Abrieb der Schale als auch den Zitronensaft* zum Teig dazugeben.

Mehl*, Backpulver* und Salz* vermengen und zum Teig dazugeben. Jetzt noch das Eiweiß mit einem Schneebesen aufschlagen. Den sogenannten Eischnee vorsichtig dem Teig unterheben.

Den Kuchen in einer Kastenform für etwa eine Stunde bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Zum Schluss auf ein Rost stürzen und abkühlen lassen. Nun ist der Kuchen servierfertig und lecker. Guten Appetit!

Gesunder Zitronenkuchen ohne Zucker
Dieser Kuchen ist auch zuckerfrei ein Genuss. Garantiert! 🍋

Kuchen essen, um gesund zu bleiben?

Zitrone* ist eine Vitamin-C-Bombe, ebenso wie Orangen* und Paprika. Daher sollten alle drei Lebensmittel in der kalten Jahreszeit fest auf Deinem Speiseplan verankert sein. Allerdings muss ich Dich leider in der „Vitamin-C-Zufuhr durch Kuchen“-Euphorie bremsen. Vitamin C ist nicht hitzebeständig und daher enthält der zuckerfreie Zitronenkuchen, wenn überhaupt, nur wenig Vitamin C. 

Zitronen auf einen pinken Untergrund
Zitronen* sind echte Vitamin-C-Bomben, allerdings ist dieses Vitamin nicht hitzebeständig.

Wenn Du Vitamin C zu mit Hilfe von Zitronen* zu Dir nehmen möchtest, kannst Du das ganz toll mit einer heißen Zitrone* machen. Dafür schneidest Du einfach eine halbe Zitrone* in Scheiben und übergießt diese mit einem halben Liter heißem Wasser*. 40 – 50 Grad warmes Wasser* sollte ausreichen. Ziehen lassen und warm genießen. 

Wenn Du es erfrischender magst, kannst Du auch einfach Zitronenschreiben in Sprudelwasser geben. So führst Du Deinem Körper nicht nur Vitamin C, sondern auch wertvolle Ballaststoffe zu. 

Heiße Zitrone in einer Karaffe
Heiße Zitrone* ist ein super Vitamin-C-Lieferant in der kalten Jahreszeit. Achte aber darauf, dass das Wasser* nicht zu heiß ist. Denn Vitamin C ist nicht hitzebeständig!

Noch mehr Kuchen ohne Zucker

Kuchen braucht nicht zwingend Zucker, um zu schmecken. Unser zuckerfreier Zitronenkuchen ist der Beweis. Du möchtest noch mehr Beweise dafür, dass Kuchen ohne Zucker schmeckt? Dann solltest Du diese Rezepte nicht verpassen. 👇

Gesunder Zitronenkuchen ohne Zucker selbstgemacht

Gesunder Zitronenkuchen ohne Zucker

Claudia Distel
Wie wäre es mit einem luftig, leichten Zitronenkuchen ohne Zucker zum Nachmittagstee? Unser Rezept ist einfach, lecker und natürlich frei von raffiniertem Zucker. Lass es Dir schmecken!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Kuchen, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 1 Kastenform
Kalorien 254 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Datteln* in heißem Wasser* einlegen bis sie weich sind.
  • Anschließend die Butter* erwärmen und das Eigelb* vom Eiweiß trennen.
  • Eigelb* gemeinsam mit der weichen Butter* und der Milch* verrühren.
  • Datteln* pürieren sobald sie weich genug sind. Anschließend die Datteln* mit dem Teig vermischen.
  • Nun die Zitronen* auspresse und die Schale reiben. Sowohl den Abrieb der Schale als auch den Zitronensaft* zum Teig dazugeben.
  • Mehl*, Backpulver* und Salz* vermengen und zum Teig dazugeben.
  • Jetzt noch das Eiweiß mit einem Schneebesen aufschlagen. Den Eischnee vorsichtig dem Teig unterheben.
  • Den Kuchen in einer Kastenform für etwa eine Stunde bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Zum Schluss auf ein Rost stürzen und abkühlen lassen.
Keyword kuchen, ohne zucker, zitronenkuchen

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Zitronenkuchen ohne Zucker“

    • Hallo Koala,
      die Kalorienzahl bezieht sich auf eine Menge von 100 g. Also 100 g des zuckerfreien Zitronenkuchens haben etwa 254 kcal.
      Danke für Deine Bewertung und liebe Grüße
      Claudia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating