Das große Waffeleisen FAQ | Fragen & Antworten

Waffeln sind vielseitig. Du kannst sie mit Schokocreme zum Frühstück genießen, mit Eis und Früchten als Dessert und sogar als Hauptspeise mit Gemüse machen sie eine tolle Figur. Waffeln schmecken immer gut. Doch vor dem Backen kommt die große Frage nach dem Waffeleisen. Welches Waffeleisen passt zu mir? Was ist ein belgisches Waffeleisen? Und kommt es auf die Wattzahl an? Wir haben die wichtigsten Fragen, die beim Waffeleisen-Kauf auftauchen können und viele weitere gesammelt. In diesem umfangreichen Waffeleisen FAQ werden alle Deine Fragen rund um das heiße Eisen beantwortet.

15 Fragen rund um Waffeleisen

  1. Welches Waffeleisen passt zu mir?
  2. Worauf muss ich beim Kauf eines Waffeleisens achten?
  3. Welches Waffeleisen ist das beste?
  4. Wie viel kostet ein Waffeleisen?
  5. Wo kann man Waffeleisen kaufen?
  6. Was ist ein belgisches Waffeleisen?
  7. Welches ist das beste Waffeleisen für belgische Waffeln?
  8. Was ist ein Hörncheneisen?
  9. Welches ist das beste Hörncheneisen?
  10. Wie lange Waffeln im Waffeleisen backen?
  11. Womit löse ich eine Waffel aus dem Waffeleisen?
  12. Wie kann ich ein Waffeleisen reinigen?
  13. Was ist eine Reinigungswaffel?
  14. Wie kann ich eine Reinigungswaffel backen?
  15. Welches Waffeleisen ist leicht zu reinigen?

Deine Frage fehlt in unserer Sammlung noch? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit Deiner Frage.

Welches Waffeleisen passt zu mir?

Wenn ich bei Amazon* das Wort Waffeleisen* in die Suche eingebe, erhalte ich 543 Ergebnisse*. Otto* hält 334 Angebote* bereit und Idealo* spuckt sogar unglaubliche 9.809 Treffer* aus. Bei so vielen Waffelmaschinen könnten wir schon eine Wissenschaft daraus machen, das richtige Eisen für jede:n zu finden. Doch lass Dich davon bitte nicht entmutigen. Stelle Dir einfach vorab folgende Fragen:

  • Welche Waffelform mag ich am liebsten: Belgische Waffeln, Herzwaffeln, Waffelpommes oder Bubble Waffeln?
  • Wie viel Stauraum habe ich für das Eisen zur Verfügung?
  • Wie viele Personen möchte ich mit einer Waffel-Mahlzeit versorgen?
  • Möchte ich nur Waffeln backen oder sollte der Waffelautomat über weitere Funktionen verfügen?

Hast Du diese Fragen beantwortet, bist Du Deinem Wunsch-Waffeleisen* schon um einiges näher. Möchtest Du beispielsweise nicht nur Waffeln mit ein und demselben Gerät backen, könnte die Tefal SW852D Snack Collection* Deinen Ansprüchen gerecht werden. Mit dem Tefal SW852D* kannst Du beispielsweise nicht nur belgische Waffeln backen, sondern auch Sandwiches. Darüber hinaus lässt sich die Tefal Snack Collection* um viele weitere Platten erweitern*. Hast Du jedoch wenig Platz und Geld zur Verfügung, sind Waffelgeräte, wie das Cloer 1621 Waffeleisen für Herzwaffeln* und das Bestron Brüsseler Waffeleisen*.

Worauf muss ich beim Kauf eines Waffeleisens achten?

Achte beim Waffeleisenkauf auf Folgendes:

  • Waffelform
  • Waffeleisengröße
  • Antihaftbeschichtung
  • Wattleistung
  • Flexibilität dank austauschbarer Platten
  • Kontrollleuchten

In Form bleiben

Möchtest Du lieber belgische Waffeln backen oder Waffeln in Herzformen? Wer es ausgefallener mag, greift zum Bubble Waffel Maker. Es gibt aber auch noch Zimtwaffeleisen für weihnachtliche dünne Zimtwaffeln. Ja, sogar Hörnchenwaffeleisen für Eistüten kannst Du für Deine persönliche Küchenausstattung erwerben.

Bevor Du also nach einem Waffelgerät Ausschau hältst, entscheide Dich erst einmal für die Waffelform, die Du zu Hause backen möchtest. Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, kannst Du auch nach einer Waffelmaschine Ausschau halten, die verschiedene Aufsätze hat. So könntest Du beispielsweise sowohl Herzwaffeln als auch belgische backen. Wichtig ist aber, dass Du vorab festlegst, welche Waffelformen Du unbedingt backen möchtest und welche nur „nice to have“ sind.

Welche Waffelform möchtest Du backen?

  • Herzform
  • Belgische Waffeln
  • Bubble-Waffeln
  • Zimtwaffeln
  • Hörnchenwaffeln

Auf die Größe kommt es an

Neben der Waffelform spielt auch die Größe eine Rolle. Hast Du beispielsweise eine kleine Küche und wenig Stauraum zur Verfügung, solltest Du Dich vielleicht lieber nicht für das Familienwaffeleisen von Rommelsbacher* entscheiden.

Sobald Du Dich für eine oder auch zwei/drei Waffelformen entschieden hast, schaue mal in Deiner Küche, wo Du noch Platz für ein Waffeleisen* hast. Damit Dein Waffeleisen* Dir auch Freude bereiten kann, sollte es Dir im Alltag nicht im Wege stehen. 

Ein zweiter, fast schon ebenso wichtiger Faktor bei der Größe, ist die Anzahl der hungrigen Mäuler, die Du mit Deinen Waffeln stopfen möchtest. Lebst Du beispielsweise in einem Single-Haushalt, könnte Dir ein kleines Eisen wie das Miniwaffeleisen von Bestron* genügen. Musst Du allerdings eine Großfamilie ernähren, solltest Du lieber in größeren Dimensionen denken a la Duo-Waffeleisen von Severin* oder das Cloer 1329 Doppelwaffeleisen für zwei Herzwaffeln*.

Reinigung: Eine Frage der Beschichtung

Nach dem Waffelvergnügen kommt der Abwasch. Damit Du nicht zu lange noch nach dem Waffelbacken in der Küche stehen musst, achte beim Kauf eines Waffeleisens auf die Beschichtung. Ideal ist eine Antihaftbeschichtung. So sparst Du Dir Fett zum Einfetten und Arbeit beim Abwasch. 

Sollte es dennoch ein schmutziges Unglück geben, kannst Du auch einfach eine Reinigungswaffel backen. Wie Du einen Waffelautomaten ordnungsgemäß säuberst, erfährst Du weiter unten. 👇

Wie viel Watt hat ein Waffeleisen?

Kleine Waffeleisen* sollten mindestens 600 bis 800 Watt haben. Doppelwaffeleisen, die mehrere Waffeln gleichzeitig backen, sollten hingegen noch mehr Watt haben – 1.000 bis 1.200 Watt. Ansonsten dauert das Backen eine halbe Ewigkeit. Und wer mag schon so lange auf eine leckere Waffel warten? 😋

Immer schön flexibel bleiben

Wer sich nicht festlegen mag, kann mit dem Kauf eines Waffeleisens mit Wechselplatten flexibel bleiben. Diese Waffelautomaten sind auch für diejenigen interessant, die den wenigen Platz im Küchenschrank auch noch mit anderen Geräten wie Sandwich-Maker belegen möchten. Manche Hersteller bieten deshalb 3 in 1 Geräte an. So bleibst Du flexibel und sparst Platz.

Behalte die Waffeln stets im Blick

Ist das Eisen heiß genug? Sind meine Waffeln fertig? Statt ständig luschern zu müssen oder schlimmer noch: sich die Finger zu verbrennen, reicht bei vielen Waffelautomaten ein Blick auf eine praktische Kontrollleuchte. Ein kleines Licht sagt Dir dann, ob das Eisen noch erhitzt wird oder Du mit dem Waffelbacken schon loslegen kannst. So einfach und doch so effektiv.

Welches Waffeleisen ist das beste?

Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen. Das Ergebnis haben wir im großen Waffeleisen-Test für Dich kostenfrei zusammengefasst. Hier findest Du nicht nur die Waffeleisen, die bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten haben, sondern auch die besten Waffeleisen sortiert nach Waffelform. Schau doch mal rein!

Wie viel kostet ein Waffeleisen | ENTZUCKERT.COM
Ab 20 € gibt es bereits günstige und gute Waffeleisen. Wer mehr Geld ausgeben möchte, kann sich auf Extras wie eine Drehfunktion und verschiedene Bräunungsstufen einstellen.

Wie viel kostet ein Waffeleisen?

Es gibt bereits gute Waffeleisen ab 20 €, wie dieses süße Herzwaffeleisen von Bestron* oder auch den Waffeleisenklassiker 1621 von Cloer*. Günstigere Waffeleisen sind in der Regel allerdings kleiner. Wer ein größeres Waffeleisen benötigt, um beispielsweise eine Familie zu versorgen, wird mehr Geld investieren müssen. Wie beispielsweise für dieses Doppelwaffeleisen WA 2106 von Severin*.  

Wer bereit ist, mehr Geld auszugeben, kann sich auch das WMF LONO* gönnen. Mit LED-Kontroll-Leuchte, 900 Watt und antihaftbeschichteten Aluminium-Gussplatten spielt es in einer höheren Liga. 

Mehr Geld musst Du leider auch für das Super-Waffeleisen Krups FDD95D* investieren. Dafür kannst Du mit dem Krups FDD95D* nicht nur zwei belgische Waffeln gleichzeitig backen, nein, Du kannst auch die Waffeln während des Backens drehen, damit sich der Teig besser verteilt. Ein großes Plus hat das Krups FDD95D* auch für seine 7 Bräunungsstufen, der 1200 Watt-Leistung und den spülmaschinengeeigneten Platten. Allerdings haben diese Extras auch ihren Preis. 

Am Geld sollte der Kauf eines guten Waffeleisens nicht scheitern. Wer wenig Geld hat, muss sich zwar mit kleineren und weniger flexiblen Waffel-Eisen begnügen, den Geschmack sollte das aber nicht negativ beeinflussen. 

Wo kann man Waffeleisen kaufen?

Waffeleisen kannst Du sowohl online als auch offline kaufen. Online ist die Auswahl größer, was Fluch und Segen zugleich sein kann. Du kannst Waffeleisen unter anderem bei Amazon* und Otto* kaufen. Wenn Du Preise vergleichen möchtest, empfehle ich Dir diese vorab bei Idealo* zu checken. 

Im Einzelhandel hast Du zwar nur eine kleine Auswahl an Waffel-Eisen, allerdings erhältst Du mit ein wenig Glück eine fundierte Kaufberatung dazu. 

Was ist ein belgisches Waffeleisen? | ENTZUCKERT.COM
Mit einem belgischen Waffeleisen ist ein Waffeleisen gemein, mit dem Du belgische Waffeln backen kannst.

Was ist ein belgisches Waffeleisen?

Über diese Frage bin ich bei meiner Recherche des Öfteren gestoßen. Ehrlich gesagt, ist sie sehr verwirrend, weil sie einfach falsch ist. Auf die Frage, was ein belgisches Waffeleisen sei, muss mit einer Gegenfrage geantwortet werden, die da lautet: Meinst du wirklich belgisches Waffeleisen oder vielleicht eher belgische Waffeln?

Belgische Waffeleisen würde eigentlich bedeuten, dass die Herstellerfirma eines Waffeleisens in Belgien ansässig ist. Da aber das Interesse an der belgischen Waffel an sich größer ist, lautet die Frage vermutlich eher: Mit welchem Waffeleisen kann ich belgische Waffeln backen?

Welches ist das beste Waffeleisen für belgische Waffeln? 

Die 3 besten Waffeleisen für belgische Waffeln, die es derzeit auf dem Markt zu kaufen gibt, sind:

  1. Krups Waffeleisen FDK251*
  2. Krups FDD95D*
  3. Cloer 1445 Brüsseler Waffeleisen*

Wer ein gutes Waffeleisen für belgische Waffel sucht, wird an dem Krups FDD95D*, dem Cloer 1445 Brüsseler Waffeleisen* und dem Krups FDK251* nicht vorbeikommen. Mein persönlicher Favorit, mit dem ich selbst auch backe, ist das Krups Waffeleisen FDK251*.

Mehr über die einzelnen Waffeleisen, was sie so besonders macht und weshalb sie die besten sind, erfährst Du im großen Waffeleisentest: Die 19 besten Waffeleisen.

Was ist ein Hörncheneisen? | ENTZUCKERT.COM
Mit einem Hörncheneisen kannst Du Eiswaffeln wie von Deinem Lieblings-Eisladen backen. Nicht vergessen: Eis musst du extra kaufen. 🍦

Was ist ein Hörncheneisen?

Mit Hörncheneisen kannst Du Waffeln backen, die üblicherweise in Eisläden als Alternative zum Eisbecher angeboten werden. Diese Waffeln sind härter, dünner und knuspriger als Herzchen- und belgische Waffeln. Manche nennen sie auch Eistüten. 🍦

Welches ist das beste Hörncheneisen?

Wir haben zwei gute Hörncheneisen ausfindig gemacht:

  1. Cloer 285*
  2. Cloer 261*

Mehr über die beiden Hörncheneisen von Cloer* findest Du in unserem großen Waffeleisentest

Wie lange Waffeln im Waffeleisen backen?

Neben der Wattzahl eines Waffeleisens spielt bei der Backdauer auch der Waffelteig eine wichtige Rolle. So kann die Backzeit variieren – etwa von 2 bis 7 Minuten.

Backe ich Bananenwaffeln ohne Zucker oder auch vegane Waffeln ohne Zucker mit meinem Krups FDK251 Waffeleisen* und seinen 850 Watt, sind die Waffeln schon nach 2 bis 3 Minuten fertig. Mein Kind und mein Mann mögen die Waffeln sogar lieber, wenn ich sie bereits nach zwei Minuten aus dem Eisen nehme. Ich hingegen mag belgische Waffeln außen etwas knuspriger, deshalb backe ich sie 3 Minuten lang.

Wollte ich aber herzhafte Zucchiniwaffeln mit Feta nach 3 Minuten aus dem Waffeleisen nehmen, würde die halbe Waffel noch dahinfließen. Zucchini und Fetakäse verlieren viel Flüssigkeit, weshalb die Waffel länger gebacken werden muss. Herzhafte Gemüsewaffeln mit Käse und Zucchini-Feta-Waffeln müssen etwa 5 bis 7 Minuten im Waffeleisen backen.

Womit löse ich eine Waffel aus dem Waffeleisen? | ENTZUCKERT.COM
Bitte greife niemals zu normalem Besteck, um eine Waffel aus dem Eisen zu lösen. Damit zerkratzt Du die Oberfläche und krebserregende Teilchen können in die Waffeln gelangen. Setze lieber auf hitzebeständiges Holzbesteck oder Plastik.

Womit löse ich eine Waffel aus dem Waffeleisen?

Am besten löst Du eine fertig gebackene Waffel mit einer Gabel aus Holz*. Normales Besteck solltest Du bitte niemals verwenden, denn es kann die Beschichtung Deines Waffeleisens beschädigen. Beschädigungen an Oberflächen können dazu führen, dass Teile der Beschichtung in die Waffeln gelangen. So gelangen möglicherweise krebserregende Stoffe in den Körper.

Nimm am besten also eine Holz-Gabel, die ist nicht zu hart und Du kannst damit problemlos die Waffeln aus dem Eisen lösen. 

Wie kann ich ein Waffeleisen reinigen?

Ist die letzte Waffel fertig gebacken, ziehe den Stecker des Waffeleisens aus der Steckdose. Danach kannst Du mit einem Papiertuch einfach die noch warmen, flüssigen Fettreste abwischen. 

Sobald das Waffeleisen abgekühlt ist, kannst Du auch einen feuchten Lappen nehmen und nochmals über die Waffelmaschine wischen. Spülmittel solltest Du nur im Notfall und wenn auch sehr sparsam bei der Reinigung des Waffeleisens verwenden. 

Achte stets darauf, dass das Waffeleisen gut getrocknet ist bevor Du es wieder benutzt. Wichtig: Tauche niemals ein Waffeleisen in Wasser ein und spüle es auch nicht unter laufendem Wasser ab. Wasser kann die Elektronik des Waffeleisens nachhaltig beschädigen, sodass es beispielsweise zu einem Kurzschluss kommt, wenn das Waffel-Eisen wieder an Strom angeschlossen wird. 

Wenn die gewissenhafte Reinigung mit einem feuchten Tuch nicht mehr hilft und das Eisen weiterhin stark verschmutzt ist, ist es Zeit für eine Reinigungswaffel.

Was ist eine Reinigungswaffel? | ENTZUCKERT.COM
2 EL Wasser und 1 EL Speisestärke*: So lautet das Rezept für die Reinigungswaffel. Mit einer Reinigungswaffel kannst Du ein Waffeleisen von hartnäckigen Verschmutzungen befreien.

Was ist eine Reinigungswaffel?

Klingt ein wenig nach Detox, aber wenn dann handelt es sich hier nur um Detox für Dein Waffel-Eisen. Haben sich Waffelreste in ein Waffeleisen eingebrannt, sind diese häufig nur noch schwer zu entfernen. Da Waffeleisen weder in die Spülmaschine, noch unter laufendes Wasser gehören, kannst Du ein stark verschmutztes Waffeleisen mit einer sogenannten Reinigungswaffel säubern. Hierbei lösen sich mit der Waffel die starken Verschmutzungen, wenn Du die Reinigungswaffel von den Platten entfernst.

Wie kann ich eine Reinigungswaffel backen?

Das Reinigungswaffel Rezept ist denkbar einfach: 

Heize den Waffelautomaten vor. Verrühre die Speisestärke* mit dem Wasser. Anschließend kommt der Reinigungswaffel-Teig in den vorgeheizte Waffelautomaten. Backe es wie eine normale Waffel aus. Nimm zum Schluss vorsichtig die Reinigungswaffel aus dem Eisen. Gehe mit einem feuchten Papiertuch über das Waffeleisen. Lasse das Waffeleisen abkühlen. Bevor Du es im Schrank verstaust oder essbare Waffeln backen möchtest, wische es noch einmal mit einem feuchten Lappen ab. Jetzt sollte es wieder sauber und bereit zum Waffeln backen sein.

Welches Waffeleisen ist leicht zu reinigen?

Antihaftbeschichtung lautet das Zauberwort, wenn es um saubere Waffeleisen geht. Mittlerweile gibt es kaum noch eine Waffelmaschine ohne Antihaftbeschichtung. Diese ist schließlich sehr wichtig und sollte bei Deiner Kaufentscheidung dementsprechend eine Rolle spielen. Denn die Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass Du ohne viel Fett eine Waffel aus dem Waffel Maker lösen kannst. Weniger Fett bedeutet also nicht nur weniger Kalorien, sondern auch weniger Arbeitsaufwand bei der Reinigung. 

Fettrückstände sind oftmals am hartnäckigsten, deshalb ist die Antihaftbeschichtung der Platten so wichtig. Da die Reinigung eines Waffeleisens ohne Antihaftbeschichtung aufwändiger sein kann, solltest Du unbedingt darauf achten, dass Dein zukünftiges Waffel Eisen eine solche Beschichtung hat.

Was ebenfalls den Reinigungsaufwand verringert, sind spülmaschinengeeignete Platten mit Antihaftbeschichtung. Diese sind häufig bei Modellen verbaut, die über Wechselplatten verfügen. Beispielsweise bei dem Russell Hobbs Multifunktionsgerät Fiesta* und der Tefal Snack Collection SW854D*. Alle Platten beider Modelle verfügen nicht nur über eine Antihaftbeschichtung, sondern sind auch noch spülmaschinengeeignet. Damit hält sich der Arbeitsaufwand nach der Waffel-Party in Grenzen. 

So richtig leicht zu reinigen ist das Krups FDD95D. Hier sind nicht nur die Platten herausnehmbar und spülmaschinengeeignet, das Eisen verfügt darüber hinaus noch über eine Auffangschale für auslaufenden Teig. Sollte es dir also mal passieren, dass Du zu viel Teig in den Waffelautomaten füllst, läuft dieser automatisch in die dafür vorgesehene Auffangschale. Welche sich übrigens wie die Platten herausnehmen und in der Spülmaschine reinigen lässt. Allerdings ist das Krups FDD95D keine günstige Anschaffung. Du musst schon viele Waffeln backen, damit sich dieses Profi-Gerät lohnt. Mehr darüber erfährst Du übrigens auch in unserem großen Waffeleisentest.

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

Schreibe einen Kommentar