Zuckerfreies Wassereis selber machen

Kaum ein Eis kann leichter zu Hause zubereitet werden als Wassereis. Du kannst noch heute zuckerfreies Wassereis selber machen. Alles was Du brauchst sind ein paar Deiner Lieblingsfrüchte oder auch nur 100 % Fruchtsäfte. Bist Du bereits für eine super gesunde Sommererfrischung? Dann heißt es jetzt nur noch: Ran an die Eisformen, fertig und los!

Gesundes Wassereis selber machen

Wassereis kann mehr als nur lecker und erfrischend sein. Wusstest Du, dass Wassereis sogar gesund sein kann? Damit meine ich jetzt nicht Capri-Eis*, sondern selbstgemachtes Wassereis ohne zugesetzten Zucker. Pürierte Früchte oder 100 % Direktsaft, enthalten Vitamine, wie Vitamin C. Sogar mit Eisen kann Dich Wassereis versorgen, wenn Du auf Säfte von Rotbäckchen*, Amecke* oder Rabenhorst* verwendest. 

Zuckerfalle Wassereis: Das solltest Du wissen!

Wassereis klingt gesund, denn Wasser* enthält 0 Kilokalorien und auch gar keinen Zucker. Wasser* ist vegan, natürlich und gesund. Doch das im Handel erhältliche Wassereis ist leider gar nicht so gesund, wie uns der Name oder auch Hersteller:innen glauben lassen wollen. 

Beispielsweise der Klassiker unter dem Wassereis: Capri Eis* enthält pro Eis 12 g Zucker. 12 g klingt jetzt erst einmal nicht so viel. Allerdings empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Erwachsenen nicht mehr als 50 g freien Zucker am Tag zu sich zu nehmen. Vier Capri-Eis* oder ein halber Liter Coca-Cola* reichen, um die täglich empfohlene Menge Zucker aufzunehmen. 

Die gute Nachricht: Die DGE klammert den Zucker, der natürlicherweise in Obst, Gemüse, Milch* und Milchprodukten vorkommt, aus. Wenn Du also zuckerfreies Wassereis selber machen möchtest, bietet es sich an, nicht nur auf 100 % Fruchtsäfte, sondern auch auf Obst und Gemüse zu setzen.

Zuckerfreies Wassereis selber machen mit Gemüse?

Ja, wenn Du zuckerfreies Wassereis selber machen möchtest, kannst Du auch Gemüse verwenden. Keine Sorge, ich möchte Dir jetzt kein Rosenkohl-Sellerie-Wassereis schmackhaft machen. Gemüse bietet sich aber bei Wassereis ohne Zucker an, um das Wassereis etwas kräftiger zu färben. 

Ein bisschen Babyspinat oder etwas Rote Beete bewirken Wunder und sind kaum raus zu schmecken. Dafür bringen sie aber das zuckerfreie Wassereis zum Leuchten. 

Eis selber machen: Wasser-Eis ohne Zucker | ENTZUCKERT
Zuckerfreies Wassereis selber zu machen ist eine gute Idee, wenn Du wissen möchtest, was in Deinem Eis eigentlich drin steckt. Ein weiterer Pluspunkt: So sind auch mehr Vitamine als Zucker im Eis.

Schokoeis, Erdbeereis & Wassereis selber machen

Am Wochenende sollen wir endlich mal wieder die 30°-Marke knacken. Ich kann es kaum erwarten. Denn seit Wochen beschäftige ich mich gefühlt nur mit Eis. Falls Du es noch nicht mitbekommen hast, ich habe verschiedene Rezepte für selbstgemachtes Eis ohne Zucker hier auf dem Blog veröffentlicht: Joghurteis, Erdbeereis, Nicecream Banane, ein Nicecream-Rezept mit Peanut Butter, Schokoeis und Kokoseis.

Zuckerfreies Wassereis selber machen: So klappt es!

Dieses zuckerfreie Wassereis zum selber machen, ist einfach, gesund und lecker. Es eignet sich sowohl während einer diätetischen Ernährung als auch ab Beikosstart für Babys, Kleinkinder und Kinder. Denn das Wassereis ohne Zucker enthält ausschließlich frische Früchte und 100 % Fruchtsäfte. Klingt gut? Dann kann es ja losgehen.

Rotes Wassereis selber machen ohne Zucker | ENTZUCKERT
Diese natürlichen Zutaten färben Wassereis rot.

Rezept für gesundes Wassereis ohne Zucker

So gelingt Wassereis ohne Zucker

Dieses Wassereis baue ich gerne wie eine Ampel auf, also Rot oben, Gelb in der Mitte und Grün unten. Dementsprechend beginne ich mit Rot. Dafür wasche und püriere ich die Erdbeeren*. Mit welchen gesunden Zutaten du auch noch rotes Wassereis selber machen kannst, erfährst Du weiter unten.

Also die erste Schicht besteht aus Erdbeeren*. Diese wasche und püriere ich. Anschließend verteile ich sie gleichmäßig auf die Eisformen. Welche ich anschließend für mindestens eine Stunde ins Tiefkühlfach stelle.

Sobald die rote Schicht einigermaßen gut durchgefroren ist, kannst Du die Mango* schälen und ebenfalls pürieren. Nun kommt das gelbe Mango*-Püree auf das rote Erdbeerpüree. Stelle die Eisformen wieder in den Tiefkühler.

Zum Schluss kommen Kiwis* dazu. Diese schälst und pürierst Du ebenfalls. Verteile jetzt die das Kiwi*-Püree auf die Formen, stecke den Stiel in die Formen und lasse das Eis komplett gefrieren. Je nach Eisformen-Größe solltest Du in 2 bis 3 Stunden ein gesundes Wassereis naschen können.

Gelbes Wassereis selber machen ohne Zucker | ENTZUCKERT
Diese natürlichen Zutaten färben zuckerfreies Wassereis gelb.

Zuckerfreies Wasser selber machen nach Deinem Geschmack

Flutschfinger*, Dolomiti-Eis* & Co zeigen, dass Kinder buntes Wassereis besonders mögen. Mit dem Ampel-Wassereis ohne Zucker solltest Du also bei jüngeren Naschkatzen richtig liegen. 

Sollten aber Zutaten nicht Deinem Geschmack entsprechen oder gar Allergien auslösen, habe ich hier noch eine kleine Zutaten-Sammlung angelegt, bei der Du Dir aussuchen kannst, wonach Dir und Deinen liebsten der Sinn steht. Sortiert habe ich die Zutaten praktischerweise nach Farben. So kannst Du beispielsweise auch ein Deutschland-Eis machen, falls mal wieder im Sommer eine EM oder WM ansteht. 

Verrate mir gerne in den Kommentaren mit welchen Zutaten Du am liebsten zuckerfreies Wassereis selber machst. Ich freue mich über neuen Input! 

Grünes Wassereis selber machen ohne Zucker | ENTZUCKERT
So färbst Du Wassereis ohne Zucker mit natürlichen Zutaten grün.

Rotes Wassereis selber machen

Orangenes Wassereis selber machen

Grünes Wassereis selber machen

Gelbes Wassereis selber machen

Schwarzes Wassereis selber machen

Zuckerfreies Wassereis selber machen ohne Zucker | Entzuckert

Zuckerfreies Wassereis selber machen

Claudia Distel
Dieses zuckerfreie Wassereis zum selber machen, ist einfach, gesund und lecker. Es eignet sich sowohl während einer diätetischen Ernährung als auch ab Beikosstart für Babys, Kleinkinder und Kinder. Denn das Wassereis ohne Zucker enthält ausschließlich frische Früchte und 100 % Fruchtsäfte. Klingt gut? Dann kann es ja losgehen.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Eis
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Eis am Stiel
Kalorien 52 kcal

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Erdbeeren* waschen, pürieren und in Eisform füllen.
  • Eisform etwa eine Stunde ins Gefrierfach stellen.
  • Mango* schälen, pürieren und in Eisform füllen.
  • Eisform erneut für eine Stunde in das Gefrierfach stellen.
  • Kiwis* schälen, pürieren und auf Eisformen aufteilen.
  • Stiel in die Eisform stecken und in das Gefrierfach stellen.
  • Nach 4 bis 5 Stunden sollte das Eis zum Vernaschen bereit sein.
Keyword baby-led weaning, dessert, eis, erdbeeren*, ohne zucker, vegan, wassereis, zuckerfrei

*WERBUNG: WIE FINANZIERT SICH ENTZUCKERT?

Leider reichen gute Ideen, Leidenschaft und Liebe nicht aus, um ENTZUCKERT zu finanzieren. Damit wir Dir aber weiterhin die leckersten, gesündesten und einfachsten Rezepte ohne Zucker kostenfrei zur Verfügung stellen können, nutzen wir Werbebanner und Affiliate-Links. Letztere erkennst Du an den Sternchen *.

Klickst Du auf einen Werbebanner oder Affiliate-Link auf Entzuckert, setzen wir einen Cookie bei Dir. Kaufst Du innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dann bei einem der beworbenen Shops etwas, erhalten wir eine Provision. Am Preis ändert sich für Dich nichts. Als Amazon-Partner verdient ENTZUCKERT an qualifizierten Verkäufen.

Du würdest uns sehr helfen, wenn Du unsere Cookies akzeptierst und unsere Affiliate-Links und Banner zum Shoppen nutzt. So können wir auch weiterhin neue Rezepte kreieren und Dir diese kostenfrei auf ENTZUCKERT zur Verfügung stellen.

2 Gedanken zu „Zuckerfreies Wassereis selber machen“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating